Relais

TGL 29381 – thermische DDR Überstromrelais für Luftschütze

TGL 29381 - Thermisches Überstromrelais IR 1/1In der TGL 29381 sind dreipolige thermische Überstromrelais für den gerätegebundenen Einsatzzweck an Luftschützen der DDR TGL 28973 beschrieben. Thermische Überstromrelais sind messende Relais, die den Überstrom als Wirkungsgröße haben und stromabhängig und zeitabhängig Schaltglieder betätigen. Die thermischen Überstromrelais der TGL 29381 gibt es in vier verschiedenen Nenngrößen, die dem Einsatzzweck angepasst sind.

Anzeige

TGL 29381 – Nenngrößen und Abmessungen der Relais

Die folgenden Darstellungen zeigen die Größen der jeweiligen Nenngröße der thermischen DDR Überstromrelais. Alle Abbildungen sind der TGL 29381 entnommen.

Nenngröße IR 1 – TGL 29381

TGL 29381 Nenngroesse IR 1

Dargestellt ist ein thermisches Überstromrelais der Nenngröße IR 1 mit Wechsler.

Nenngröße IR 2 und IR 3 – TGL 29381

TGL 29381 Nenngroesse IR 2 IR 3

Dargestellt ist ein thermisches Überstromrelais der Nenngröße IR 3 mit Wechsler.

Nenngröße IR 4 – TGL 29381

TGL 29381 Nenngroesse IR 4

Dargestellt ist Nenngröße IR4 mit Wechsler.

Leistungsangaben der thermischen Überstromrelais TGL 29381

Kontaktsystem der thermischen Überstromrelais

Wie bei vielen anderen DDR Relais ist auch bei diesen Relais die Bezeichnung von einigen Eigenschaften des Kontaktsystems und des Triebsystems abhängig. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Kennzahlen für das Kontaktsystem.

Nenngröße Kenn-zahl Schaltsystem Wieder-einschalt-sperre Nennspannung [V] Nenn-strom [A] Verwendungsklasse
AC-11
DC-11
AC DC Nennschaltstrom [A] bei Nennschaltspannung
220V
50Hz
380V
50Hz
220V DC

K-
S-
IR 1
IR 2
IR 3
IR 4
1 1 Wechsler als Öffner wahl-weise 380 220  4 2 1,7 0,24
1 Wechsler als Schließer 2,5 0,8 0,7
2 1 Öffner 0,5 0,1

Die Kennzahl 2 – Relais als Öffner – ist nur in Verbindung mit einem Selbsthaltekontakt des zugehörigen Luftschützes zu verwenden. Nach Auslösung muss das selbsttätige Schließen des Öffners des Relais stromlos erfolgen.

Triebsystem der thermischen Überstromrelais

Nenn-größe Nennspannung [V] Nenn-strom [A] Einstellbereich [A] max. vorzuschaltende Sicherung [A] Trägheitsgrad nach TGL 21646/01
AC DC flink träge
IR 1 660 440 25 0,25-0,43
0,4-0,68
0,64-1,1
1-1,7
1,6-2,7
2,5-4,2
4-6,6
6,4-10,5
10,5-16,5
16-25
2
2
4
6
T1,6
T2
T410
16
20
35
35
50
T II
IR 2 40 25-40 80
IR 3 63 6,4-10
10-16
16-25
25-40
40-63
20
35
50
80
100
IR 4 80 6,4-10
10-16
16-25
25-40
40-63
55-80
20
35
50
80
100
125

Einsatzbedingungen der thermischen Überstromrelais

Die Bezeichnung der Relais nach TGL 29381 wird durch die Angabe der Einsatzbedingungen komplettiert.

Nenngröße Einsatzbedingungen Einsatzklasse nach TGL 9200/03 Ausführungsklasse nach TGL 9200/01
IR 1
IR 2
IR 3
IR 4
normale Einsatzbedingungen -10/+50/+20/90//1102
K erhöhte Einsatzbedingungen -10/+50/+30/95//1112
S Schiffsausführung DSRK M II

Somit ergeben sich folgende Varianten der thermischen Überstromrelais nach TGL 29381:

  • für normale Einsatzbedingungen: IR 1, IR 2, IR 3, IR 4
  • für erhöhte Einsatzbedingungen: K-IR 1, K-IR 2, K-IR 3, K-IR 4
  • Schiffsausführung: S-IR 1, S-IR 2, S-IR 3, S-IR 4

Bezeichnungsschemata der thermischen DDR Überstromrelais

Die Bezeichnung setzt sich aus den folgenden Angaben zusammen. Sie können diese DDR Elektronik Komponenten anfragen:

  1. Bezeichnung – thermisches Überstromrelais
  2. Angabe zu den Einsatzbedingungen – ohne, K oder S
  3. Nenngröße IR 1 – IR 4
  4. Slash
  5. Bindestrich
  6. Angabe des Einstellbereichs des Relais (siehe Triebsystem)
  7. Angabe der Kennzahl des Kontaktsystems – 1 für Wechsler – 2 für Öffner
  8. Angabe der TGL 29381

Beispiele für die Bezeichnung:

  • Relais der Nenngröße 2 für erhöhte Einsatzbedingungen mit einem Wechsler und Einstellbereich 25-40A:
    Thermisches Überstromrelais K-IR 2/1-25/40 TGL 29381
  • Relais der Nenngröße 4 Schiffsausführung mit einem Wechsler und Einstellbereich 6,4-10A:
    Thermisches Überstromrelais S-IR 4/1-6,4/10 TGL 29381
  • Relais der Nenngröße 1 normale Einsatzbedingungen mit einem Öffner und Einstellbereich 0,25-0,43A:
  • Thermisches Überstromrelais IR 1/2-0,25/0,43 TGL 29381

Hinweis: Ab und zu erfolgte die Angabe für Wechsler auch mit einem W statt der /1 Angabe.

Anwendungsbeispiele der thermischen Überstromrelais

Thermisches Überstromrelais nach TGL 29381 für Luftschütze nach TGL 28973
Nenngröße Aufstellungsart
IR 1, K-IR 1, S-IR 1 separat mit Relaisträger T 25 K0 Luftschütz
IR 1 anbaufähig an Luftschütze oder separat mit Relaisträger T25 ID01, ID1, ID2 bis 25A
K-IR 1 K-ID01, K-ID1, K-ID2 bis 25A
S-IR 1 S-ID01, S-ID1, S-ID2 bis 25A
IR 2 anbaufähig an Luftschütze ID 2
K-IR 2 K-ID2
S-IR 2 S-ID2
IR 3 anbaufähig an Luftschütze ID3
K-IR 3 K-ID3
S-IR 3 S-ID3
IR 4  anbaufähig an Luftschütze oder separat mit Relaisträger T80 ID4
K-IR 4 K-ID4
S-IR 4 S-ID4

Bilder von thermischen Überstromrelais der TGL 29381

Freunden sagen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Anzeige

Leave a Comment

*