Schalter

ursamat – Ursaflop Initiator 2.2700 – 2.3700

2.2700/01 Ursaflop Initiator ursamatDie DDR Initiatoren des ursamat / Ursaflop Systems vom Typ 2.2700 bzw 2.3700 sind induktive Schlitzinitiatoren mit einer Masse von ca. 12g. Die Abbildung zeigt dabei den Schlitzinitiator Ursaflop 2.2700/01, welcher identisch zu der Bezeichnung 2.3700/01 ist. Die Kabellänge beträgt etwa 140mm. Man kann die Anschlussbelegung N-P-A[QUER]-A beim  Initiator am Lötanschluss erkennen. Der Nennschaltabstand SA des Typs beträgt 3,5mm. Die Schaltdifferenz DS hat einen Größtwert von 0,2mm.

Anzeige

Einsatzbedingungen des Ursaflop Initiator 2.2700 / 2.3700

Die Summe von Betriebsspannung und Störspannung darf 30V nicht übersteigen. Bei diesen Schlitzinitiatoren ist ein Mindestabstand von Metallteilen, welche nicht zum Ursaflop Initiator gehören, von mindestens 12mm zum Betätigungszentrum einzuhalten. Sollten zwei dieser Initiatoren nebeneinander angeordnet werden, deren Betätigungszentrum weniger als 30mm voneinander entfernt sind, so müssen diese unterschiedliche Schwingfrequenzgruppen besitzen. Weitere Kenngrößen des Ursaflop Initiators 2.2700/.. bzw. 2.3700/.. sind:

  • Laststrom – hoger Pegel an A und Aquer IOH Größtwert: 20µA
  • L-Ausgangsspannung an A oder Aquer UOL Größtwert: 1,5V ohne Verpolschutz und 2,5V mit Verpolschutz
  • Leerlaufstrom IS Größtwert: 15mA

Lagerbestand für 2.2700 bzw. 2.3700 und weitere Bilder ursamat

Derzeit sind noch die Ursaflop Initiatoren 2.2700/01 (2.3700/01) sowie 2.2700/02 (2.3700/02) verfügbar. Neben dem eingangs dargestellten ersten Typ zeigt die folgende Abbildung den ursamat Initiator 2.2700/02:

2.2700/02 Ursaflop Initiator ursamat

Anzeige